Unsere Projekte

Unsere Projekte bieten Hilfe zur Selbsthilfe

Kinderheime

Waisenhaus – Loving Sheperd Orphanhome

Das im Jahr 2000 neu gebaute Waisenhaus in Vizianagaram beherbergt 100 Mädchen und Knaben zwischen 6 und 19 Jahren. Die meisten von ihnen sind Halbwaisen oder wurden von einem Elternteil ins Heim gebracht, da dieser für Ernährung und Schulbildung nicht aufkommen konnte. Andere Kinder werden von Bekannten oder von der Bevölkerung den Behörden gemeldet und über diesen Weg ins Heim gebracht.

In der heiminternen Schule absolvieren die Kinder den obligatorischen Schulunterricht bis in die 7. Klasse und gehen anschliessend in öffentliche Schulen. Besonders begabte Jugendliche wechseln mit 16 Jahren an ein auswärtiges College mit anschliessendem Studium. Für die anderen Jugendlichen wird ein Berufsausbildungsplatz gesucht.

Heim für Bettlerkinder – Vishakapatnam

Das Heim für Kinder von Bettlern in Vishakapatnam wurde im Mai 2006 eröffnet und bietet 20 Knaben ein Zuhause. Von den Eltern ins Heim gebracht, werden die Kinder in einem geregelten Alltag betreut und besuchen die öffentliche Schule. Das Bartimaeusprojekt kommt für Lebensunterhalt, Kleider und Schuluniform auf.

Bettlerarbeit

Nothilfe zum Überleben

Als Bettler wird man geboren und hat kaum Chancen Lesen und Schreiben zu lernen oder eine andere Tätigkeit als Betteln auszuüben. Viele Hilfen bleiben ihnen verwehrt und es fehlt jegliche soziale Sicherung. Das Bartimaeusprojekt ist direkt in sechs indischen Grossstädten tätig. Neben der Unterstützung mit Lebensmittel wird auch medizinische Hilfe für die in Slums lebenden Menschen organisiert.

Sozialarbeiter/innen kümmern sich persönlich um die Bettler, versuchen Hoffnung und Selbstvertrauen zu wecken und ermutigen sie dazu, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Farm

Auf unserer Farm werden auf 20 acres Reis, Gemüse und Früchte angebaut. Diese werden einerseits in den Waisenhäusern direkt gebraucht, verschenkt oder verkauft, und der Erlös dem Projekt zugeführt.

Menü